Mein Lauftagebuch Weil Laufen einfach gut tut

Wanderung Amden Munggenwanderweg

In der Ruhe liegt die Kraft

Laufen besteht nicht nur aus der Bewegung. Die Erholung dazwischen gehört genauso dazu und manchmal darf diese auch ruhig mal ein wenig länger sein. So lasse ich meinen heutigen Dauerlauf weg und lass meinen Körper erholen. Er hat diese kleine Auszeit selbstverständlich verdient, war ich doch am Wochenende aktiv – wenn auch in den Wander- anstelle der Laufschuhe.

Laufen Schweiz läuft

Schweiz läuft. Schweiz schwitzt. Ich kämpfte.

Ach du liebe Scheibe, war das eine Affen-Hitze! Am sommerlichen Samstagnachmittag startete ich zu meinem Halbmarathon für den virtuellen Laufwettkampf Schweiz läuft. Schon zu Beginn war mir klar, dass es nicht einfach werden würde. Aber dass es ein solch grosser Kampf werden wird, war mir dann doch nicht bewusst. Oder wollte es einfach nicht sein.

Ich lief, ich kämpfte und ich siegte. Nicht in der Zeit, nicht in der Rangliste – aber in meinem Kopf. Welch ein Lauf!

Laufen Schweiz läuft

Die Schweiz läuft – alleine laufen, gemeinsam zum Ziel

In einer Woche ist es soweit – die Schweiz läuft gemeinsam zum Ziel. Jeder für sich alleine und doch im grossen Wettkampf mit der ganzen Laufgemeinschaft. Zusätzlich angespornt durch die Kantons- und Dreiländer-Challenges. Österreich ist im Mai bereits gelaufen, Deutschland läuft gerade aktuell an diesem Wochenende und in einer Woche sind dann also wir dran – die Schweiz läuft.

Laufen Fällanden Greifensee Laufschuhe Brooks NewBalance

Mit neuen Schuhen zu persönlicher Halbmarathon-Bestzeit

Was für ein Lauf! Bei optimalstem Laufwetter lief ich heute Sonntag die ersten Kilometer mit meinen neuen Laufschuhen und realisierte sogleich meine neue persönliche (Trainings-)Bestzeit über 21.1 Kilometer. Für die Halbmarathon-Distanz benötigte ich exakt eine Stunde und 34 Minuten. Zwei Minuten schneller als bisher und über sechs Minuten schneller als mein bisher schnellster Halbmarathon-Wettkampf am Greifenseelauf 2016. Alt-Bundesrat Ogi würde wohl sagen: „Freude herrscht!“

Laufdaten Lauftagebuch

Vom lokalen Excel zu den mobilen Laufdaten

Ich gehe oft und gerne Laufen und schreibe mir seit Jahren meine Läufe jeweils auf. So wie ich das mit diversen anderem Zeugs auch immer mal wieder gemacht habe oder immer noch tue. Bis anhin schrieb ich mir bestimmte Daten des Laufes in eine Exceldatei, welche immer weiter anwuchs – mit Laufdaten, aber vor allem auch mit immer wieder neuen Ideen an Auswertungsmöglichkeiten. Das Excel war zudem die Hauptquelle für mein Lauftagebuch-Blog, was bei jedem Lauf einiges an Handarbeit benötigte.

Das war mir dann irgendwann zu blöde und so entschied ich mich, mein eigenes Tool zu schreiben, um meine persönlichen Bedürfnisse zu befriedigen. Jetzt läuft dank der Desktop-Applikation und der Android-App alles automatisch – nur Laufen gehe ich immer noch selbst.

Laufen Pfaffhausen Zoo Zürich

Abschiedslauf für Hoka One One durch den Regen

Nach 900 Kilometern gehen die Hoka One One Laufschuhe in ihren verdienten Ruhestand. Zum Abschluss gönnte ich ihnen nochmals einen langen Lauf und der Himmel weinte über die ganzen 19.5 Kilometern. Es war einfach wunderbar und nun freue ich mich, nächste Woche die Nachfolger einzulaufen. Aber erst einmal geniesse ich den Sonntag in aller Ruhe.

OneMillionRun Laufen

22.6 von 1’115’765 für den #OneMillionRun

Die Schweiz lief die letzten zwei Tage mit dem #OneMillionRun erfolgreich aus dem Stillstand! 80’249 Läuferinnen und Läufer erreichten innerhalb von 48 Stunden satte 1’115’765 Kilometer. Ich selbst durfte am Samstag bei einem traumhaften Lauf um den Greifensee meine persönlichen 21.6 Kilometer dazu beitragen. Die Schweiz läuft – weiter so!

OneMillionRun Laufen

#OneMillionRun – am nächsten Wochenende läuft die Schweiz aus dem Stillstand

Viel zu lange schon wird unser Alltag von Covid-19 geprägt. Deshalb läuft die Schweiz am kommenden Wochenende mit dem #OneMilionRun gemeinsam aus dem Stillstand. Individuell und doch gemeinsam. Unter Einhaltung aller Vorschriften des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und dennoch völlig frei. Startend zu Hause auf der Heimstrecke und doch mit einem gemeinsamen Ziel – innert 48 Stunden eine Million Kilometer erlaufen. Sei auch du dabei am #OneMillionRun vom nächsten Wochenende.

Laufen Training Pfaffhausen Wald Fällanden Greifensee

Tolle Laufmomente in Woche 8 von HomeEinfachAlles

Wie schon so oft in den vergangenen Wochen durfte ich auch heute wieder viele wunderschöne Laufmomente erleben auf meiner HomeRunde im Dreieck Pfaffhausen, Dübendorf und Fällanden am Greifensee. Es sind nebst dem Einkaufen die wenigen Stunden, die ich ausserhalb des eigenen Heimes verbringe. Das kleine Wörtchen Home ist ja aktuell ganz gross und kann so ungefähr vor alles gestellt werden. HomeOffice, HomeKindergarten, HomeLauf, HomeSchooling, HomeFeierabendbier, HomeKaffeepause und so weiter, so lange einem das Home behagt.

Mir behagt es im Grunde schon lange nicht mehr und ich bin froh geht nächste Woche mit dem eingeschränkten Kindergartenbetrieb wenigstens etwas von unserem (fast) normalen Alltag wieder los. Und was mache ich, wenn mir die Decke auf den Kopf zu fallen droht? Genau! Laufen.

Wetkampf Wings for Life World Run Pfaffhausen Greifensee Fällanden

Wings for Life World Run – gelaufen für alle, die selbst nicht können

Ein Wettkampf in Zeiten der coronabedingten Einschränkungen des alltäglichen Lebens und sämtlicher Veranstaltungen? Dank dem App-Run des Wings for Life World Run war dies heute bedenkenlos möglich. Die einzige Voraussetzung war, alleine zu laufen. Also lief ich los. Daheim in Pfaffhausen, runter zum Greifensee und einmal rundherum bis nach Fällanden. Laufen und geniessen für einen guten Zweck, bis mich der Catcher-Car nach 21 Kilometer endlich einholte.