Autor: Stefan

Laufen Stadt Zürich Winter

Fern vom Schneematsch auf Stadtrunde

Den nassen und matschigen Natur- und Waldwegen ausweichend, lief ich diese Woche am Samichlaustag eine tolle kleine und 15 Kilometer lange Stadtrunde von Pfaffhausen her via Witikon runter in die Innenstadt von Zürich. Auch wenn ich normalerweise lieber in der Natur unterwegs bin, so war diese Stadtrunde auch mal wieder spannend und bot viel Abwechslung. Und vorallem: trockene Füsse.

Laufen Wald Zürich Winter Schnee

Laufspuren im ersten Schnee

Der November geht, der Winter kommt. Pünktlich zum ersten Türchen des Adventskalenders hat Frau Holle ihre Türe – oder meinetwegen auch ihr Fenster – geöffnet und uns mit ihrer weissen Pracht erfreut. Vielleicht frühmorgens auch den einen oder anderen überrascht oder etwas weniger erfreut. Aber egal, ich hatte meine Freude daran und startete zum ersten Lauf durch den Schnee des aktuellen Winters.

Laufen Herbst Stadt Zürich Chäferberg Waid

Um den Zürichberg zum Chäferberg

Mein langer Montagslauf führte mich diese Woche von zu Hause in Pfaffhausen einmal um den Zürichberg herum bis zum Kreuzplatz in der Stadt Zürich. Den restlichen Weg hoch zurück nach Pfaffhausen gönnte ich mir...

Laufen Herbst Wald Bäume fallen Sturm Holzschlag Biber

Die Bäume fallen

In diesen Tagen liegen im Wald mal wieder vermehrt Bäume herum. Doch an sportlicher Anstrengung kann es wohl nicht liegen. Dafür sind nebst anderen ja wir Läuferinnen und Läufer zuständig und trotzdem liegen wir nicht plötzlich faul im Wald herum. Aber ganz grundlos liegen da auch die Bäume nicht. Im Wald sorgen dafür die Motorsäge und der Wind und am nahen Glattufer ist der Biber zuständig. Also immer schön weiterlaufen, die Bäume stehen und liegen lassen und bei stürmischem Wetter im Wald die nötige Vorsicht walten lassen.

Laufen Zürich Herbst Elefantenbach

Stadt Land Elefantenbach

Diese Woche hatte ich auf meinen 60 Laufkilometern mal abgesehen von Hitze und Schneefall so ziemlich alles, was das Wetterrepetoire zu bieten hat. Von wunderschön sonnig und farbenfroh bis hin zu Wäh! Gruusig! mit saukaltem Regenwetter. Spass gemacht hat es trotzdem und es ist doch eine wahre Freude, wie sich die Natur bei diesem turbulenten Herbstwetter täglich neu erfindet. Lange Laufkleider sind nun aber auch bei mir von nun an Pflicht.

360 Grad Herbstwald

360 Grad laufend durch den Herbstwald

Die Temperaturen sinken, die Blätter fallen und die Herbststürme toben. Farblich wie wettermässig zeigt sich der Herbst mal wieder von allen denkbaren Seiten. Ein Genuss, durch die Natur und die Wälder zu ziehen und diese wunderschöne Jahreszeit zu geniessen. Aber Achtung! Nebst den warmen Laufkleidern werden nun auch gut sichtbare Jacken, Westen und Lichter wieder ganz wichtig.

Laufen Swiss City Marathon Luzern 2023

Lauffreude pur mit begeisterten Zuschauern und rüüdigen Musikklängen

Das war mal wieder eine grandiose Stimmung am Swiss City Marathon in Luzern und sorgte bei einer rekordhohen Läuferschar für pure Lauffreude. Auch ich genoss meinen Halbmarathon in vollen Zügen, auch wenn es nicht der einfachste Lauf war. Mit meiner Zeit von 1:44:10 für die 21.1 Kilometer bin ich jedoch mehr als zufrieden.

Laufen Ferien Herbst Italien Toskana Rom Luzern

Toskana, Rom, Luzern – Sommer, Chaos, Halbmarathon

Zwei Wochen genossen wir in der Toskana und in Rom nochmals den Sommer, bevor es nach den Herbstferien zu Hause nun langsam aber sicher kühler, windiger und nässer wird. Und kaum Daheim, steht auch schon ein weiteres Highlight meines Laufjahres an – der Halbmarathon am Swiss City Marathon in Luzern vom kommenden Sonntag, 29. Oktober 2023. Die Läufe in der Toskana habe ich genossen und nun bin ich ready, um meine Bestzeit über die 21.1 Kilometer anzugreifen. Unter 1:40 müssten es werden. Was es schlussendlich wird, sehen wir schon bald.

Laufen Erlebnislauf Reuss Luzern Sins Ottenbach

Reusslauf #7: 35 km von Luzern bis Ottenbach

Anfang Woche lief ich meinen siebten Lauf an Reuss und Vierwaldstättersee entlang und kam der Aare weitere 35 Kilometer näher. Im Kanton Aargau bin ich mit der Reuss jedenfalls schon, auch wenn mein letztes Ziel Ottenbach auf der Zürcher Seite des Flusses liegt. So bestimmte der Fluss heute auf langer Strecke die Kantonsgrenzen. Da ich ab und zu die Seite wechselte, durchlief ich sämtliche anliegenden Kantone. Ist ja klar. Obwohl für Zürich nur noch knapp einen Kilometer übrig blieb.

Greifenseelauf Uster Zürich

Heisser Lauf am Greifenseelauf

Was habe ich da vor ein paar Tagen geschrieben bezüglich Wetter am Greifenseelauf? Was von einigen Wolken und angenehmen Temperaturen? Naja, ganz falsch war die Vorhersage zwar nicht, jedoch kam es so erst mindestens eine Stunde zu spät. Die Hälfte des Laufes mussten wir bei strahlendem Sonnenschein und drückender Hitze absolvieren. Zu heiss für mich und viele andere und trotzdem bin ich sowas von stolz auf meinen Greifenseelauf Halbmarathon 2023.