Kategorie: Training

Laufen Wald Pfaffhausen Neujahr Winter Laufsocken

Freud und Schmerz zum Jahresstart

Der Jahresstart ins 2021 hatte es in sich. Nach einen flotten Rutsch und leicht katerigem Aufstehen, war ich später motiviert und fit für etwas Bewegung. Drinnen im Wohnzimmer und draussen im Wald. Beides war wunderbar und hat gut getan – dem Körper und der Seele. Doch ausgerechnet beim vermeintlich ungefährlichen HomeTraining in der Stube gab es einen leichten Knacks im linken Fuss.

Erst noch unscheinbar, folgte einige Stunden später der Schmerz und ein erster Besuch im noch jungen Jahr auf dem Notfall im Spital. Diagnose: ein Fragezeichen und ein vermuteter Bänderriss.

Laufen Training Pfaffhausen Herbst Nebel

Weihnachtslauf im Schneegestöber

Was war das für ein toller und erst noch spontaner Weihnachtslauf! Bei Schneegestöber, weissen Wiesen, weissgrauem Himmel und angenehm kühlen Temperaturen lief ich heute doch noch los und erkundete den einen und anderen neuen Weg im ansonsten sehr gewohnten heimischen Gebiet. Toll wars! Aber jetzt wünsche ich euch allen einfach Frohe Weihnachten!

Laufen Training Pfaffhausen Herbst Nebel

Traumblick vom Zürcher Oberland in die Zentralschweiz

Da soll mal einer sagen, vom Zürcher Oberland hat man keine schöne Aussicht. Nach dichtem Nebel am frühen Morgen, lief ich gegen die Mittagszeit an der Sonne los und genoss einen traumhaften Lauf. Unten der Nebel, oben der blaue Himmel und in die Ferne eine wunderschöne Aussicht auf die Berge im Osten, aber besonders in Richtung meiner Heimat – in die Zentralschweiz. Die Rigi, der Pilatus und mittendrin die weiteren Gipfel der Zentralschweiz und weiter im Berner Oberland. Einfach nur traumhaft schön.

Laufen Greifensee Fällanden Halbmarathon

1:40:46 – neue Halbmarathon Bestzeit

Was für eine coole Bestzeit nach einigen Tagen gesundheitsbedingter Laufpause. Mit durchschnittlich 4:46 lief ich heute Sonntag 21.4 Kilometer um den Greifensee. So schnell wie noch nie und das alles äusserst gleichmässig. Gestartet bin ich zu einem schön flachen und lockeren Dauerlauf. Was herauskam, war ein hammercooler Lauf bei super angenehmem Laufwetter.

Laufen Pfaffhausen Zürich Loorenkopf Winter Schnee

Wenn der Körper Erholung braucht

Laufen, einfach weil es gut tut. Doch manchmal tut Erholung durch nicht Laufen eben doch noch besser. So ergeht es mir diese Woche. Geschwächt, erschöpft, kränklich – halt einfach nicht fit. Mein Körper braucht eine Pause von edwelchen Anstrengungen und so gebe ich sie ihm mit einer kleinen Laufpause. Trotzdem gab es in letzter Zeit sehr viele wunderschöne Erlebnisse beim Laufen in der Natur und an diese erinnere ich mich nun umso lieber.

Laufen Pfaffhausen Zürich Winter Schnee

Winterlicher Lauf durch den Schnee

Mit dem Dezember kam nun endlich auch der erste Schnee des Winters bis ins Flachland. Pünktlich mit dem Öffnen des ersten Türchens am Adventskalender, offenbarte sich die weisse Pracht heute morgen früh beim Öffnen des Fensters. Wunderschön und ein guter Grund für den ersten Lauf des Winters durch den frisch verschneiten Wald.

Laufen Training Pfaffhausen Herbst Nebel

Herbstliches Wechselspiel von Nebel und Sonne

Es ist Herbst und der Nebel hat mal wieder Hochsaison. Oder besser gesagt, er hat Saison in der Tiefe und die Sonne in der Höhe. Wo die Grenze liegt, ist unterschiedlich. Zu unserem guten Glück reicht es bei uns daheim auf immerhin 600 m.ü.M. recht häufig für Sonne, während über dem Greifensee keine 200 Höhenmeter tiefer dichter Nebel liegt.

Nebel und Sonne bescherten mir somit in den letzten Tagen einige sehr stimmungsvolle Läufe. Mal klar über dem Nebel, mal voll drin und mal alles gemeinsam.

Laufen Training Pfaffhausen Wald Herbst Zürich Elefantenbach

Sonniger Herbstlauf zum Betonelefanten

Was für ein Wetter. Was für ein Lauf. Bei traumhaftem Herbstwetter mit Sonnenschein und angenehmen Lauftemperaturen lief ich heute los, um mal wieder ein paar neue Wege in meinem heimischen Wald im Dreieck Pfaffhausen/Fällanden, Dübendorf und Zürich zu erkunden. Der Hauptteil meiner Laufstrecke befand sich heute auf Gebiet der Stadt Zürich, obwohl ich fast ausschliesslich im Wald unterwegs war.

Auf den 17 Kilometern mitsamt 300 Metern auf und ab lief ich erstmals zum grossen, Wasser spritzenden Betonelefanten im Elefantenbach in Zürich. Es hat ganz einfach verdammt grossen Spass gemacht.

Laufen Training Pfaffhausen Wald Herbst

Sommerlich warmer Herbstlauf

Meldet sich jetzt mitten im Herbst der Sommer zurück und macht Corona den Garaus? Nein, wohl eher weniger. Geniessen wir den Moment und somit den heutigen überaus sonnigen und sehr warmen Herbsttag. Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Die Sonne wird weg sein, Corona wird noch da sein und Trump? Der ist vielleicht ja auch schon bald weg. Mal sehen…

Laufen Training Pfaffhausen Wald Herbst Regen

Sauwetter? Laufwetter!

Was für saumässiges Laufwetter ist das denn heute? Regen, Wind und immer mal wieder matschige und schmackhafte Überraschungen unter dem Laub auf den Waldwegen. Traumhaft. Einfach geil. Das tollste an meinem heutigen herbstlich nassen Lauf war: ich war nicht der einzige! In den knapp anderthalb Stunden im Wald begegnete ich zwei weiteren Läuferinnen und Läufern, die sich von diesem Detail namens Wetter nicht abhalten liessen.