Laufdaten im Jahresvergleich

Was wäre, wenn …

… ich im April 2006 einfach mal gen Osten losgelaufen wäre?

Ja, dann wäre ich bis Ende 2022 insgesamt 10’406 Kilometer weit gekommen und läge irgendwo östlich von Jakutsk weit im Osten von Russland, südlich vom der Ostsibirischen See, nördlich des Ochotskischen Meer, noch viel nördlicher von Japan. Es ist mittlerweile weniger weit bis nach Kanada, also wieder zurück nach Hause. Also werde ich diesen virtuellen Lauf weiterlaufen – zu Hause in der Schweiz und in Europa.

Laufen Strecken Weltreise
Meine Laufkilometer seit April 2006 bis Ende 2022 – von Zuhause in Pfaffhausen bei Zürich in Richtung Osten um die Welt.

Ach ja, gelaufen bin ich selbstverständlich schon weit vor 2006. Speziell in meinen Jugendjahren und als junger Erwachsener, zwischen so ungefähr 10 und 20, lief ich viel und intensiv. Auf dem Programm stand da zeitweise viel Training auf der Bahn im Hinblick auf so einige 1’000 Meter-Läufe.

Viel davon zu den besten Zeiten des Schweizer und Luzerner Spitzen-800-Meter-Läufers André Bucher aus Neudorf. Seine grössten Erfolge feierte er um die Jahrtausendwende mit dem Weltmeistertitel über 800 Meter in Edmonton (2001) sowie zweimal EM-Silber (1998 in Budapest und 2002 in München). Noch heute ist er Schweizer Rekordhalter über die 800 (1:42.55) und die 1’000 Meter (2:15.63).

Allgemein

Jährliche Anzahl Läufe und Laufkilometer.
Entwicklung Distanz und Pace pro Jahr

Testläufe

12-Minuten-Testläufe

Wettkämpfe

Rotseelauf 10 km
Rotseelauf Ebikon Luzern Grafik 2010-2022
Greifenseelauf Halbmarathon 21.1 km
Greifenseelauf Halbmarathon Verlauf
Zürcher Silvesterlauf
SOLA-Stafette Etappe 9 Zürich Fluntern – Forch