Tagged: wald

Laufen Training Pfaffhausen Wald Herbst Regen

Sauwetter? Laufwetter!

Was für saumässiges Laufwetter ist das denn heute? Regen, Wind und immer mal wieder matschige und schmackhafte Überraschungen unter dem Laub auf den Waldwegen. Traumhaft. Einfach geil. Das tollste an meinem heutigen herbstlich nassen Lauf war: ich war nicht der einzige! In den knapp anderthalb Stunden im Wald begegnete ich zwei weiteren Läuferinnen und Läufern, die sich von diesem Detail namens Wetter nicht abhalten liessen.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

Kurzer Morgenlauf durch den bunten Herbstwald

Raus, solange wir noch können! In der aktuellen Situation ist diese Aussage durchaus ernst zu verstehen. Wer weiss, was die nächsten Tage, Wochen und Monate noch so auf uns zukommt. Erneut arbeiten viele wieder vermehrt von zu Hause, so auch ich. Deshalb bin ich zurzeit fast ausschliesslich in den Wäldern rund um Pfaffhausen am Laufen. Langweilig? Auf keinen Fall! Wege gibt es noch viele und der Wald selbst sieht jedes mal anders aus – ganz besonders jetzt im bunten Herbstwald.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

Laufen im (noch) grünen Wald

Zurzeit hüllt sich der Wald noch in sattes grün. Doch nicht mehr lange und die Blätter zeigen sich in den schönsten gelb-roten Herbsttönen. Grund genug also für regelmässige Läufe oder Spaziergänge durch den heimischen Wald.

Laufen Training Stäfa Pfaffhausen Greifensee Wald

Geschafft! Erster Lauf von der Arbeit nach Hause – mit Alphorn, Reh und Fuchs

Jawohl, ich habe es getan! Bei traumhaftem Wetter und wunderschöner Abendstimmung lief ich gestern Mittwoch von der Arbeit in Stäfa nach Hause in Pfaffhausen. Einmal quer über den Pfannenstiel, wohlweislich die Spitze auf 852 Meter über Meer umlaufend. Es kamen auch so auf 24.5 Kilometer Laufdistanz satte 576 Höhenmeter aufwärts zusammen. Ich hatte Respekt vor diesem Lauf, aber eines ist mir jetzt klar: es war nicht das letzte Mal.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

13.61 Kilometer Laufgedanken zur aktuellen Situation

Unsere Gesellschaft durchlebt aktuell eine Zeit, auf die wir schlicht nicht vorbereitet waren. Viele Menschen, Firmen und Organisationen sind aus den unterschiedlichsten Gründen am Anschlag. Nun sind auch wir betroffen wie die ganze Schweiz und viele Länder weltweit. Doch können wir uns organisieren, sind gesund und ich konnte heute gar einen wunderschönen Lauf durch den heimischen Wald geniessen. Dabei schwirrten mir natürlich so einige Gedanken durch den Kopf.

Laufen Training Stäfa Zürichsee Goldküste

Nass, kalt und trotzdem schön

Laufen bei Regen und Kälte? Was spricht schon dagegen! Gut anziehen und los gehts. Genau so lief ich heute Mittag los zu einem tollen und langen Mittagslauf in den Wäldern um Stäfa. Es war toll, hat gut getan und war wettertechnisch so richtig erfrischend und irgendwie angenehm.

Laufen Training Stäfa Zürichsee Goldküste

Das macht Spass! Neue Wege erlaufen

In den letzten Wochen stand der Spass beim Laufen noch mehr im Vordergrund wie sonst schon. Nebst zwei kleineren Laufpausen zwecks Skiferien und Krankheit machte ich mich auf zu Dauerläufern ganz nach Lust und Laune. Dabei entdeckte ich speziell auf meiner Mittagsrunde ab Stäfa viele neue Wege – schöne Waldwege genauso wie steile Aufstiege. Fazit: es macht einfach ganz viel Spass.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

Laufstart 2020 bei eisiger Stille durch Wald und Nebel

Das Laufjahr 2020 ist lanciert. Nach gutem Schlaf stand ich schlecht auf und startete wenig später zu einem befreienden lockeren Dauerlauf durch Wald und Nebel. Es herrschte eine angenehme Kälte und eine wunderschöne Atmosphäre....

Laufen Training Pfaffhausen Wald

Das wars! Harter Lauf zum Jahresende

Das wars dann mal mit dem Laufjahr 2019! Zum Abschluss startete ich heute noch einmal zu einem gemütlichen Dauerlauf in die heimischen Wälder. Rückblickend war es ein ziemlich harter Lauf, nicht zuletzt aufgrund meiner nervenden Verdauungsapparate. Aber egal, es hat nochmal so richtig gut getan.

Laufen Training Pfaffhausen Wald Elefantenbach

Reh-Lauf nach Elefanten-Wanderung

Das war mal ein tieriger Tag. Jedenfalls war es ein sehr schöner Tag, gefühlsmässig wie wettertechnisch. Kalt, aber perfekt für eine kleine Wanderung in die Wälder vor unserer Haustüre. Und später für einen tollen Lauf in die Dunkelheit.