Tagged: allgemein

Laufen Fuss Fussbruch Punchingball

Energie aus dem Elefantenschuh boxen

Wenn die Füsse nicht laufen dürfen, kommen die Hände zum Einsatz – und boxen nun vermehrt Vollgas an den Punchingball im Wohnzimmer. Ach, tut das gut! Die Energie muss ja schliesslich irgendwo hin, wenn die Bewegung ansonsten fast vollständig fehlt. Und die Nerven werden gleich auch noch deftig abreagiert.

Laufen Strecken Weltreise

Laufend von der Schweiz in die Mongolei

Laufen gehört für mich von Kindesbeinen an zu meinem Leben, auch wenn mein Laufstil zurzeit eher einer Elefantengazelle gleicht. Ein Elefantenfuss links, das fitte Bein rechts. Laufen? Aktuell leider nein. Die Psyche dankt es mit Missstimmung.

Und mit etwas anderen Ideen. 2006 habe ich angefangen, meine Läufe aufzuschreiben. Lange im Excel, heute in meinem eigenen Tool mitsamt App. Nun habe ich mal geschaut, wo ich denn heute so wäre, wenn ich vor knapp 15 Jahren einfach mal Richtung Osten losgelaufen wäre. Ganz einfach anhand der jährlich gelaufenen Kilometer.

Schaut rein und begleitet mich in meinem Lauftagebuch auf meiner laufenden Weltreise.

Matthias Kamber Der vergiftete Sport

Der vergiftete Sport – Berichte aus der Welt der Dopingbekämpfung

Will man im Sport Erfolge feiern, so muss man den eigenen Körper bis zur Leistungsgrenze bringen. Mit viel Training, Fleiss, Ausdauer, Ehrgeiz und immer wieder frischer Motivation. Siege, Medaillen, Diplome und gute Rangierungen sind grosse Motivationsspritzen, um weiter dran zu bleiben. Einigen reicht dies leider nicht und sie überschreiten eine Grenze, die langfristig nur schadet – dem Körper, der Ehrlichkeit, dem Sport.

Der weltweit angesehene Antidoping-Experte Matthias Kamber berichtet in seinem Buch Der vergiftete Sport eindrücklich von seinen Erfahrungen in der Dopingbekämpfung. Wie kleine und grosse Dopingfälle die Bekämpfung beeinfluss(t)en und wie sich diese weiterhin entwickeln sollte.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

13.61 Kilometer Laufgedanken zur aktuellen Situation

Unsere Gesellschaft durchlebt aktuell eine Zeit, auf die wir schlicht nicht vorbereitet waren. Viele Menschen, Firmen und Organisationen sind aus den unterschiedlichsten Gründen am Anschlag. Nun sind auch wir betroffen wie die ganze Schweiz und viele Länder weltweit. Doch können wir uns organisieren, sind gesund und ich konnte heute gar einen wunderschönen Lauf durch den heimischen Wald geniessen. Dabei schwirrten mir natürlich so einige Gedanken durch den Kopf.