Tagged: winter

Laufen Wald Winter Schnee

Lauf durch den Schnee

Ach, war das mal wieder herrlich durch den frisch verschneiten Wald zu laufen. Am Morgen hatte es nochmals so richtig schön geschneit und zur Mittagszeit war dann alles weiss. Die Wege, die Bäume und vielleicht sogar die Rehe. Im Gegensatz zu mir nahmen es diese aber wohl etwas ruhiger, denn ich startete in der Mittagspause zu einem wunderschönen Lauf durch den Wald.

Neujahr 2021 Wandern Winter Schnee Gaplüt Toggenburg

Auf ein gesundes 2021

Nach einem aussergewöhnlichen Jahr starten wir mit möglichst viel Zuversicht ins 2021. Im Alltag und bei der Arbeit hoffe ich auf eine baldige Rückkehr zur Normalität, wie sie vor Corona war. Sportlich jedoch möchte ich genauso weiter machen, wie das vergangene Jahr gelaufen ist. Einzig die Wettkämpfe dürften dann mal lieber wieder real und in normaler Form stattfinden. Ansonsten? Laufen und dabei ganz viel Spass haben!

Laufen Training Pfaffhausen Herbst Nebel

Weihnachtslauf im Schneegestöber

Was war das für ein toller und erst noch spontaner Weihnachtslauf! Bei Schneegestöber, weissen Wiesen, weissgrauem Himmel und angenehm kühlen Temperaturen lief ich heute doch noch los und erkundete den einen und anderen neuen Weg im ansonsten sehr gewohnten heimischen Gebiet. Toll wars! Aber jetzt wünsche ich euch allen einfach Frohe Weihnachten!

Laufen Training Pfaffhausen Herbst Nebel

Traumblick vom Zürcher Oberland in die Zentralschweiz

Da soll mal einer sagen, vom Zürcher Oberland hat man keine schöne Aussicht. Nach dichtem Nebel am frühen Morgen, lief ich gegen die Mittagszeit an der Sonne los und genoss einen traumhaften Lauf. Unten der Nebel, oben der blaue Himmel und in die Ferne eine wunderschöne Aussicht auf die Berge im Osten, aber besonders in Richtung meiner Heimat – in die Zentralschweiz. Die Rigi, der Pilatus und mittendrin die weiteren Gipfel der Zentralschweiz und weiter im Berner Oberland. Einfach nur traumhaft schön.

Laufen Pfaffhausen Zürich Loorenkopf Winter Schnee

Wenn der Körper Erholung braucht

Laufen, einfach weil es gut tut. Doch manchmal tut Erholung durch nicht Laufen eben doch noch besser. So ergeht es mir diese Woche. Geschwächt, erschöpft, kränklich – halt einfach nicht fit. Mein Körper braucht eine Pause von edwelchen Anstrengungen und so gebe ich sie ihm mit einer kleinen Laufpause. Trotzdem gab es in letzter Zeit sehr viele wunderschöne Erlebnisse beim Laufen in der Natur und an diese erinnere ich mich nun umso lieber.

Laufen Pfaffhausen Zürich Winter Schnee

Winterlicher Lauf durch den Schnee

Mit dem Dezember kam nun endlich auch der erste Schnee des Winters bis ins Flachland. Pünktlich mit dem Öffnen des ersten Türchens am Adventskalender, offenbarte sich die weisse Pracht heute morgen früh beim Öffnen des Fensters. Wunderschön und ein guter Grund für den ersten Lauf des Winters durch den frisch verschneiten Wald.

Laufen Training Greifensee

Lauf am See bei Donner, Eisregen und Sabines letztem Atem

Was war das für ein Lauf. Gestartet bin ich bei tollen Bedingungen ohne irgendwelche Gedanken an gröbere Niederschläge. Einzig der Restwind vom Sturmtief Sabine wehte noch. Doch bald krachte der erste Donner und wenig später lief ich im gröbsten Eisregen, Schneeschauer oder Regensturm. Egal, wie man dem sagt, es war kalt, nass und grob. Und trotzdem hat es Spass gemacht.

Laufen Training Pfaffhausen Wald

Laufstart 2020 bei eisiger Stille durch Wald und Nebel

Das Laufjahr 2020 ist lanciert. Nach gutem Schlaf stand ich schlecht auf und startete wenig später zu einem befreienden lockeren Dauerlauf durch Wald und Nebel. Es herrschte eine angenehme Kälte und eine wunderschöne Atmosphäre....